Pancakes am Frauentag

Pancakes mit Obst

Heute ist Frauentag und eigentlich wollten wir dem zu Ehren einen lila-farbenen Cocktail kreieren. Mit Blue Curacao, diversen Säften und Spirituosen ausgestattet, mischten und testeten wir – leider mit mäßgem Erfolg. Wie es der Zufall so will, ist heute auch noch Shrove Tuesday, an dem traditionellerweise Pancakes gegessen werden. Zumindest der Bildhintergrund ist lila.
So absurd das klingen mag, beinahe jeden Tag gibt es einen Feiertag für die unterschiedlichsten Gerichte und Lebensmittelprodukte. So sollte man im Februar und März unter anderem Ahornsirup, Grapefruits, Tiefkühlkost und Absinth huldigen.
Nach dem Old-Fashioned und dem Hamburger wollte ich auch noch diesen anglo-amerikanischen Klassiker ausprobieren. Dieses Rezept ist eines der einfachsten und gelingt immer, ist also auch für Kochanfänger geeignet!

Für etwa 12 Stück

225g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 EL Zucker
3 verschlagene Eier
300 ml Milch
50g zerlassene Butter

Mehl mit Backpuvler in eine Schüssel sieben, den Zucker dazugeben und unter Rühren Eier, Milch und die zerlassene Butter hinzufügen. Eine halbe Stunde rasten lassen. In einer Pfanne Butter erhitzen und kleine Teigportionen darin ausbacken, das dauert etwa eine Minute pro Seite.

Ausgesprochen gut schmecken Pancakes mit Früchten wie z. B. Beeren oder Bananen – man kann diese in den Teig rühren oder zu den fertigen Pancakes dazugeben. Am besten serviert man diese mit gebratenem Speck und gutem Ahornsirup.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>