Marokko zu Hause: Zimtiger Karottensalat

Es gibt wenige Rezepte, die mir so sehr ein Gefühl von Sommer vermitteln wie dieser marokkanische Salat mit seinen leuchtend orangen Karotten. In Kombination mit den Rosinen, dem Honig, der Zitrone und dem Zimt bekommt er eine spezielle orientalische Note. Ich habe das Rezept aus Virginie Besançons Kochbuch Meine Sonnenküche – die Rezepte darin halten, was der Titel verspricht: eine sommerlich leichte vegetarische Kost. Auf den ersten Blick wirken viele der Rezepte simpel und bereits bekannt – etwa Spargel mit Ziegenfrischkäse-Creme, kalte Gurkensuppe, Spaghetti mit Rucola-Pesto und Zitrone –, was aber kein Nachteil sein muss. Die meisten Rezepte sind schnell zubereitet, schmecken hervorragend und sind im Endeffekt sogar raffinierter als man auf den ersten Blick vermuten würde. Ihren Fenchelsalat mit Orangen und Parmesan, die Kichererbsen-Fladen oder den Milchreis mit Lavendelblüten koche ich regelmäßig. Hier also das Rezept für den „Mediterranen Möhrensalat“, wie sie ihn nennt:

Rezept für 4 Personen

8 Karotten
2 rote Zwiebeln, geschält und in feine Ringe geschnitten
Korianderblätter
4 EL Rosinen

Für das Dressing:
1 EL Honig
Saft von 2 Zitronen
4 EL Olivenöl
3 cm Ingwer, geschält und gerieben
2 TL Kreuzkümmel

Zum Garnieren:
2 TL gemahlener Zimt
2 EL Pinienkerne, geröstet

Für das Dressing die Zutaten mit dem Mixstab verrühren. Die Karotten raspeln und mit den Zwiebeln, dem Koriander und den Rosinen mischen. Den Salat mit den Dressing beträufeln und mit Zimt und Pinienkernen bestreut servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>