Zesty Christmas Cocktails

JAYNE

Auch dieses Jahr verbringe ich Weihnachten mit Freunden. Die klassische Hungry Eyes Weihnachtsfeier mit Karo darf allerdings nicht ausfallen und Karo bereitet die polnische Weihnachtssuppe zu und ich mache mich an Blinis. Ein neuer Cocktail gehört selbstverständlich dazu. Nach Cosmopolitan und Negroni werde ich es dieses Jahr mit einem Mandarinen Negroni nach Yvette van Boven versuchen und mit einem Cocktail aus dem Buch The Drunken Botanist, der sich The Frank Meyer Expedition nennt und in dem eine Zutat hervorsticht: Meyer Lemons. Fans von esskultur.at haben sich in den letzten Wochen sicher ausreichend mit Meyer Lemons eingedeckt! Für die, die das nicht geschafft haben, gibt es ja auch die Negroni-Abwandlung. Danach gibt es einen klassischen englischen Christmas Pudding wie am Bild (c) Canteen. HAPPY CHRISTMAS!

Mandarinen Negroni für 2

4 Mandarinen
50 ml Gin
50 ml Campari
50 ml trockener Vermouth (Martini Rosso)
Eiswürfel

Die Mandarinen schälen und in einem Standmixer zu Saft verarbeiten – ich denke Auspressen tut es auch. Den Saft in einem Cocktailshaker mit Eis, Gin, Campari und Martini eine halbe Minute schütteln. In Martinigläser abseihen und mit einer Mandarinenscheibe garniert servieren.

The Frank Meyer Expedition
für 2

90 ml Vodka
40 ml Zuckersirup*
40 ml Saft von Meyer Lemons (Mayer Zitronen)
Champagner
Zitronenschale von Meyer Lemons

Vodka, Sirup, Zitronensaft über Eis shaken und in ein Cocktailglas abseihen. Mit Champagner auffüllen.

*Zuckerssirup: die gleiche Menge Zucker und Wasser erhitzen, um den Zucker aufzulösen. abkühlen lassen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>