Finnshop

Der Wiener Finnshop liegt ziemlich versteckt in einem Innenhof auf der Erdbergstraße. Auf den ersten Blick mag er zwar aussehen wie die biederen Shops am Spittelberg, aber das liegt bloß an der Farbenvielfalt, die sich bei näherer Betrachtung als erstklassiges Design entpuppt. Finn steht für Finnland – und das ist bekanntlich ein Designmekka. Hier gibt es all die Klassiker, die man schon immer haben wollte und die einfach nie aus der Mode kommen. Kaj Francks Arabia Set Teema, das es derzeit übrigens in einem tollen Perlengrau gibt. Aino Aaltos Gläser. Das Glasensemble Ultima Thule von Tapio Wirkkala, dessen Oberfläche gefrorene Wassertröpfchen nachahmt. Aber auch Geschenke für Kinder: etwa die Mumins-Tassen. Natürlich gibt es auch Tischdecken, Stoffe und Kleidung von Marimekko.
All jene, die bis zum letzten Tag mit dem Weihnachtsgeschenkkauf warten, werden im Finnshop sowohl für die böse Schwiegermama als auch für das rotzfreche Patenkind das Richtige finden.

Die Besitzerin ist selbst Finnin und erklärt auch gerne alle Gegenstände. Falls etwas gerade nicht lagernd ist, wird es postwendend bestellt (www.finnshop.at).

Finnshop, Siebensterngasse 17, 1070 Wien
www.finnshop.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>