Kategorie-Archiv: China

Ching-He Huang: „Chinesisch kochen ganz easy“ oder besser gesagt: Chinesisch kochen für Idioten!

CHING HE HUANG
Mein erstes chinesisches Kochbuch habe ich mit 15 gekauft. Chinesisch zu kochen in der südsteirischen Provinz im Jahre 1993 war natürlich ein Vorhaben, das zum Scheitern verurteilt war. Sogar Sojasauce war ein Exotikum und nicht aufzutreiben. Ich kann mich nicht erinnern, ob ich je etwas daraus zubereitet habe. Obwohl ich chinesische Küche liebe und auch ein riesiger China-Fan bin, ist es eine der Sachen, die ich bisher lieber Profis überlassen habe. Erstens habe ich keinen Gasherd, was das Kochen mit Wok ziemlich unmöglich macht, und zweitens hatte ich bis vor kurzem kein Kochbuch, das mir die chinesische Küche näher gebracht hätte. Das hat sich schlagartig geändert mit Ching-He Huangs „Chinesisch kochen ganz easy“. Ching-He Huang kann man auch in diversen TV-Kochshows bewundern. Besonders beeindruckend ist das BBC-TV-Format „Exploring China“ gemeinsam mit dem Koch Ken Hom. Die in Taiwan und anschließend London aufgewachsene Chinesin schwingt das Messer ungemein beeindruckend und skrupellos! Diese Verve im Handhaben eines riesigen Messers ist bei europäischen Köchinnen ja leider selten zu bewundern, sie lecken sich lieber die Sahne von den Fingern. Weiterlesen

Dumplings mit Schweinefleisch

Dumplings

Helma und ich gehen, wenn wir Lust auf eine Völlerei haben, gerne ins Liu auf der Gumpendorfer Straße, ein chinesisches Lokal, das als Spezialität chinesisches Fondue anbietet. Ein Spaß, der fantastisch schmeckt. Bevor man allerdings die Suppentöpfe mit Tofuhaut, Fisch, Meeresfrüchten, Fleisch, Maroni oder Spinat füllt, bekommt man eine großzügige Auswahl an Vorspeisen. Am liebsten sind mir die gebratenen Dumplings. Weiterlesen