Kategorie-Archiv: Marokko

Marokkanische Salzzitronen

Wenn es nach mir ginge, sollte überall noch etwas Zitrone rein. Besonders liebe ich den Geschmack von in Salz eingelegten Zitronen. Meine ersten hat mir Karin aus Marokko mitgebracht. Als sie aufgebraucht waren, war ich total fertig, dabei ist es ziemlich einfach, selbst welche herzustellen. Hier ein Rezept, das nur drei Zutaten erfordert: Salz, Zitronen und zwei Monate Geduld. Es zahlt sich aus, denn bei uns sind diese vielseitig verwendbaren Zitronen kostspielig (bei Meinl am Graben kostet eine einzelne eingelegte Zitrone an die 10 Euro). Weiterlesen

Rote-Rüben-Salat mit Orange und Minze

Dass unser Favorit rote Rübe auch roh herrlich schmeckt wissen wenige. Ich esse folgenden Salat sehr oft und ich mag die pinken Hände, die ich danach immer habe! Man findet dazu unterschiedlichste Rezeptvarianten. Die meisten haben ein Olivenöl-Zitronen-Dressing. Als Kräuter eignen sich Koriander, Petersilie und Minze. Weiterlesen

EHEC, ade! Marokkanischer Tomatensalat mit Arganöl

Zum Glück sind Gurken und Tomaten wieder rehabilitiert. Ich finde nämlich, beide eignen sich vorzüglich für sommerliche Salate. Von einer Reise nach Marokko habe ich eine große Flasche Arganöl heimgeschleppt und gestaunt, wie gut Salate damit werden. Am liebsten esse ich diesen klassischen marokkanischen Tomatensalat. Er ist schnell zubereitet und sehr schlicht von den Zutaten. Weiterlesen