Kategorie-Archiv: Schweden

Eingelegter Kürbis


Dieses Kürbisrezept habe ich aus dem Buch salt sugar smoke von Diana Henry, das zu meinen Lieblingskochbüchern zählt. Ich kann es nur empfehlen. Ich habe daraus schon einiges probiert und kein Rezept hat mich enttäuscht. Besonders einfach und gut ist dieser eingelegte Kürbis. Es geht sich gerade noch aus, die letzten Kürbisse zu verarbeiten! Süße, mehlige Sorten wie Hokkaido eignen sich hervorragend.

Russischer Karfiol-Ei-Salat



Diesen Salat mache ich sehr oft. Ich habe inzwischen festgestellt, dass ich zu den wenigen Menschen gehöre, die Blumenkohl lieben. In meiner Kindheit war das auch nicht unbedingt so. Blumenkohl und Fisolen auf österreichische Art „abgebröselt“ haben es mir nicht gerade leicht gemacht, dieses Gemüse zu mögen, auch wenn ich solche Gerichte heute sehr zu schätzen weiß. Ob der folgende Salat tatsächlich russich oder schwedisch ist oder einfach mein Hirngespinst, weiß ich nicht so genau. Er schmeckt und ist einfach zuzubereiten. Die Dille kann man auch durch Petersilie ersetzen, aber nur in dem Fall, dass man Dille nicht mag oder die Petersilie unbedingt aufbrauchen muss. Weiterlesen

Trådig – Obst auf Draht

Niemand kommt mir lächerlicher vor als Leute, die stolz betonen, sie hätten in ihren vier Wänden nichts von IKEA. Meiner Erfahrung nach können diese Designexperten dann oft Furnier nicht von Echtholz unterscheiden, sie würden ein Geschirrset von Kaj Franck verschmähen, weil es ihnen „zu poppig-bunt“ ist, oder Glasdesign von Timo Sarpaneva sicher zu altmodisch finden. Tatsache ist, dass der schwedische Möbelriese seit Jahrzehnten oft gutes Design produziert, das sich visuell sehr stark an klassischem skandinavischem Design orientiert und dieses somit für jedermann zugänglich macht. Weiterlesen

Köttbullar – Schwedische Fleischbällchen


Wenn ich etwas über schwedisches Essen höre, muss ich zuerst immer an den schwedischen Chefkoch der Muppets denken, den ich als Kind gerne imitiert habe, indem ich mit dem Kochlöffel in der Luft rührend ununterbrochen „Smörebröd, Smörebröd, bröm, bröm, bröm, bröm“ gegrölt habe. Heute ist unser Bild von Schweden nicht unwesentlich von IKEA geprägt und jeder kennt die kleinen Fleischkugeln, die man dort bekommt. Weiterlesen